Unser Sport

Handball ist eine rasante, laufintensive und körperbetonte Ballsportart. Der Ball wird auf engem Raum in der Mannschaft durch geschickte Spielzüge nach vorne zum gegnerischen Tor gespielt. Angriff und Verteidigung wechseln rasch ab. Die verteidigende Mannschaft versucht, durch Manndeckung, Blocken und Pressen Torschüsse zu verhindern. Ausdauer, Kraft, Antrittsschnelligkeit und Beweglichkeit sind wichtige Voraussetzungen für diese athletische Ballsportart. Das spezielle Training umfasst das Erlernen taktischer Spielzüge sowie Verteidigungs- und Angriffstechniken, wie z. B. Schlagwurf, Sprungwurf, Hüftwurf oder Finten. Als Mannschaftsport ist Teamgeist, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit gefragt.

Die Handball-Abteilung des TV 1878 Groß-Umstadt e. V., die zusammen mit der gleichlaufenden Abteilung des TSV 1911 Habitzheim e. V. jeweils eine Männer-, Damen- und Jugendspielgemeinschaft bildet, betreibt Handball überwiegend als Wettkampfsport. Wer mehr den spielerischen Aspekt und die Bewegung als Ziel sieht und weniger die Leistungsorientierung, findet bei uns ebenfalls entsprechende Angebote – insbesondere auch für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen zur Handball-Abteilung des TV 1878 Groß-Umstadt e. V. findest Du auch unter folgendem Link: www.sg-gross-umstadt-habitzheim.de. Falls Du zusätzliche Informationen zu unserer Abteilung brauchst, freuen wir uns auf Deine Nachricht.

Dein Ansprechpartner

Jens Casper (Abteilungsleitung)
Telefon: 0171 991 78 23
E-Mail: handball@tv1878.de

.

Unsere Trainingszeiten & Trainingsorte

Die Angaben zu den Trainingszeiten und Trainingsorten findest Du unter anderem unter folgendem Link: www.sg-gross-umstadt-habitzheim.de. Bitte beachte, dass alle Angaben ohne Gewähr sind. Kurzfristige Änderungen, Verschiebungen oder Absagen sind vorbehalten.

.

Unsere Nachrichten

.

@merckgroup-Handball-Camp 💪💯

In den Osterferien können handballbegeisterte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 bis 2014 zwei intensive und aufregende Handballtage erleben. 

Jeder Camp-Tag beginnt um 9.30 Uhr mit der ersten Trainingseinheit und endet um 16:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Kinder beschränkt, schnell sein lohnt sich also❗️😉

Anmeldung und weiteres Infos findest Du auf unserer Webseite (siehe Link in der Bio) oder einfach den QR-Code scannen.

#grossumstadt #habitzheim #odenwald #handballcamp #ladadi #dieburg #großzimmern #babenhausen #handballplayer #handballjugend #merckfoerdert #merckfürdieregion

@merckgroup-Handball-Camp 💪💯

In den Osterferien können handballbegeisterte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 bis 2014 zwei intensive und aufregende Handballtage erleben.

Jeder Camp-Tag beginnt um 9.30 Uhr mit der ersten Trainingseinheit und endet um 16:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Kinder beschränkt, schnell sein lohnt sich also❗️😉

Anmeldung und weiteres Infos findest Du auf unserer Webseite (siehe Link in der Bio) oder einfach den QR-Code scannen.

#grossumstadt #habitzheim #odenwald #handballcamp #ladadi #dieburg #großzimmern #babenhausen #handballplayer #handballjugend #merckfoerdert #merckfürdieregion
...

AUSWÄRTSSPIEL ❗️ 

🗓️ Sonntag, 25.02.2024 
🕕 18:00 Uhr 
🆚 @tus_griesheim_h1 @tusgriesheim.handball 
🏟️ Gerhart-Hauptmann-Schule 
📍 Am Felsenkeller, 64347 Griesheim 

Im anstehenden Auswärtsspiel geht es gegen den Tabellennachbarn @tus_griesheim_h1 (10. Platz) mit 13:19 Punkten und somit nur 1 Punkt weniger als wir (14:18 - 9. Platz). Mit einem Sieg können wir den Abstand auf die Gastgeber ausbauen. 

Kommt in die Halle und unterstützt uns bei dem wichtigen Spiel! 🥁👏🏼
Wir freuen uns auf Euren Support! 💙🤍

AUSWÄRTSSPIEL ❗️

🗓️ Sonntag, 25.02.2024
🕕 18:00 Uhr
🆚 @tus_griesheim_h1 @tusgriesheim.handball
🏟️ Gerhart-Hauptmann-Schule
📍 Am Felsenkeller, 64347 Griesheim

Im anstehenden Auswärtsspiel geht es gegen den Tabellennachbarn @tus_griesheim_h1 (10. Platz) mit 13:19 Punkten und somit nur 1 Punkt weniger als wir (14:18 - 9. Platz). Mit einem Sieg können wir den Abstand auf die Gastgeber ausbauen.

Kommt in die Halle und unterstützt uns bei dem wichtigen Spiel! 🥁👏🏼
Wir freuen uns auf Euren Support! 💙🤍
...

Mit toller Teamleistung siegt die weibliche B-Jugend gegen die SG Hainhausen❗️�
Gegen die SG Hainhausen hatte sich unsere weibliche B-Jugend fest vorgenommen, die Hinspiel-Niederlage, mit einem Heimsieg wettzumachen. Leider mussten die Mädels neben Merle auch auf Aurelia im Rückraum verzichten. 

Spielbeginn war pünktlich um 17:30 Uhr in der heimischen Ernst-Reuter-Halle, deren Boden rechtzeitig zum Spieltag neu aufbereitet wurde. Die Gäste aus Rodgau starteten besser ins Spiel. Unsere JSG-Mädels hielten dagegen, erspielten sich Chancen, und erzielten durch Julia in der 8. Minute den Ausgleich zum 4:4. Durch kleine Unkonzentriertheiten und Stellungsfehler in der Abwehr sowie etwas Pech im Abschluss, ermöglichte die JSG den Gästen aber doch, sich bis zur Halbzeit mit 10:14 abzusetzen. 

Das Trainerteam Christoph und Natascha stellte die Mädels in der Halbzeitpause neu ein, was sich direkt mit einem 3-Tore-Lauf durch Kimberley und Julia bezahlt machte. Auf Basis einer felsenfesten Abwehr - nur 4 Gegentore in der zweiten Halbzeit - spielte sich die JSG nun sehenswerte Tempogegenstöße heraus und kam über Kim und Melissa immer wieder über Außen zum Torerfolg. Sophie S. erzielte aus dem Rückraum in der 36. Minute zunächst den Ausgleich und anschließend den Führungstreffer zum 17:16. Die Schlussphase war an Spannung kaum zu überbieten. Die Gäste glichen noch zweimal aus. Aber unsere Mädels standen fest zusammen und behielten nach einer letzten Auszeit von Christoph und Natascha souverän die Oberhand. Julia erzielte in der 48. Spielminute den Siegtreffer zum 19:18. Dank einer starken Teamleistung in der zweiten Halbzeit (und gewohnt souveräner Torhüterinnen als Rückhalt), erhält sich die JSG nach gelungener Revanche die Chance auf den dritten Tabellenplatz.

Das nächste, schwere Spiel gegen die JSG Dieburg/Gr.-Zimmern findet am Samstag, den 24. Februar in der Georgi-Reitzel-Halle in Gr.-Zimmern statt. Anpfiff ist um 19:00 Uhr, zu dem wir uns auf viele und lautstarke Fans freuen!

Es spielten: Emily (Tor), Emma (Tor), Sophie R. (2), Madita, Julia (5), Sophie S. (2), Kimberley (7), Laura, Melissa (3), Naomi

Mit toller Teamleistung siegt die weibliche B-Jugend gegen die SG Hainhausen❗️�
Gegen die SG Hainhausen hatte sich unsere weibliche B-Jugend fest vorgenommen, die Hinspiel-Niederlage, mit einem Heimsieg wettzumachen. Leider mussten die Mädels neben Merle auch auf Aurelia im Rückraum verzichten.

Spielbeginn war pünktlich um 17:30 Uhr in der heimischen Ernst-Reuter-Halle, deren Boden rechtzeitig zum Spieltag neu aufbereitet wurde. Die Gäste aus Rodgau starteten besser ins Spiel. Unsere JSG-Mädels hielten dagegen, erspielten sich Chancen, und erzielten durch Julia in der 8. Minute den Ausgleich zum 4:4. Durch kleine Unkonzentriertheiten und Stellungsfehler in der Abwehr sowie etwas Pech im Abschluss, ermöglichte die JSG den Gästen aber doch, sich bis zur Halbzeit mit 10:14 abzusetzen.

Das Trainerteam Christoph und Natascha stellte die Mädels in der Halbzeitpause neu ein, was sich direkt mit einem 3-Tore-Lauf durch Kimberley und Julia bezahlt machte. Auf Basis einer felsenfesten Abwehr - nur 4 Gegentore in der zweiten Halbzeit - spielte sich die JSG nun sehenswerte Tempogegenstöße heraus und kam über Kim und Melissa immer wieder über Außen zum Torerfolg. Sophie S. erzielte aus dem Rückraum in der 36. Minute zunächst den Ausgleich und anschließend den Führungstreffer zum 17:16. Die Schlussphase war an Spannung kaum zu überbieten. Die Gäste glichen noch zweimal aus. Aber unsere Mädels standen fest zusammen und behielten nach einer letzten Auszeit von Christoph und Natascha souverän die Oberhand. Julia erzielte in der 48. Spielminute den Siegtreffer zum 19:18. Dank einer starken Teamleistung in der zweiten Halbzeit (und gewohnt souveräner Torhüterinnen als Rückhalt), erhält sich die JSG nach gelungener Revanche die Chance auf den dritten Tabellenplatz.

Das nächste, schwere Spiel gegen die JSG Dieburg/Gr.-Zimmern findet am Samstag, den 24. Februar in der Georgi-Reitzel-Halle in Gr.-Zimmern statt. Anpfiff ist um 19:00 Uhr, zu dem wir uns auf viele und lautstarke Fans freuen!

Es spielten: Emily (Tor), Emma (Tor), Sophie R. (2), Madita, Julia (5), Sophie S. (2), Kimberley (7), Laura, Melissa (3), Naomi
...

AUSWÄRTSNIEDERLAGE ❗️ 

Unsere Männer 1 mussten sich am Samstag gegen die @hsg_aschafftal deutlich geschlagen geben (31:17). 🫤
Durch viele Krankheitsbedingte und verletzte Spieler wurde unser Kader durch einige Spieler der A-Jugend aufgefüllt.  Vielen Dank für den Einsatz @sgu_majugend 💪🏼 👏🏼 

Wir bedanken uns bei EUCH für EUREN Support 💙🤍
Wir werden unsere Fehler aufarbeiten und am kommenden Sonntag, im Auswärtsspiel gegen Griesheim alles geben 💪🏼 
🗓️ Sonntag, 25.02.2024 
🕕 18:00 Uhr 
🆚 @tus_griesheim_h1 
🏟️ Gerhart-Hauptmann-Schule, Griesheim

AUSWÄRTSNIEDERLAGE ❗️

Unsere Männer 1 mussten sich am Samstag gegen die @hsg_aschafftal deutlich geschlagen geben (31:17). 🫤
Durch viele Krankheitsbedingte und verletzte Spieler wurde unser Kader durch einige Spieler der A-Jugend aufgefüllt. Vielen Dank für den Einsatz @sgu_majugend 💪🏼 👏🏼

Wir bedanken uns bei EUCH für EUREN Support 💙🤍
Wir werden unsere Fehler aufarbeiten und am kommenden Sonntag, im Auswärtsspiel gegen Griesheim alles geben 💪🏼
🗓️ Sonntag, 25.02.2024
🕕 18:00 Uhr
🆚 @tus_griesheim_h1
🏟️ Gerhart-Hauptmann-Schule, Griesheim
...

E2 gewinnt Nachholspiel in Kahl❗️

Direkt nach Schulende hieß es „auf nach Kahl“ für die männliche E2 von der Weininsel. Das Nachholspiel musste auf einen Freitagnachmittag terminiert werden.  Das Spiel war dementsprechend geprägt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten - man merkte sämtlichen Jungs den anstrengenden Tag aus Schule und Co an. Nach einem schläfrigen Start und frühem Rückstand wachten die Umstädter Jungs langsam auf und konnten viele Torschützen zur 6:8 Pausenführung verbuchen. Bei den Gastgebern war vor allem ein Spieler kaum zu stoppen und erzielte 13 von 18 Toren. 

Im zweiten Durchgang begannen die Jungs von der Weininsel wieder viel zu zaghaft und durch Fehler lag man schnell mit 11:8 zurück. Wieder konnte man jedoch das Spiel drehen und mit 18:19 auch verdient gewinnen - wenngleich es sehr eng war.

Es spielten: Paul V, Paul G, Noah, Elias, Jakob, Unai, Cajus, Erik, Hanno, Emil, Louis

E2 gewinnt Nachholspiel in Kahl❗️

Direkt nach Schulende hieß es „auf nach Kahl“ für die männliche E2 von der Weininsel. Das Nachholspiel musste auf einen Freitagnachmittag terminiert werden. Das Spiel war dementsprechend geprägt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten - man merkte sämtlichen Jungs den anstrengenden Tag aus Schule und Co an. Nach einem schläfrigen Start und frühem Rückstand wachten die Umstädter Jungs langsam auf und konnten viele Torschützen zur 6:8 Pausenführung verbuchen. Bei den Gastgebern war vor allem ein Spieler kaum zu stoppen und erzielte 13 von 18 Toren.

Im zweiten Durchgang begannen die Jungs von der Weininsel wieder viel zu zaghaft und durch Fehler lag man schnell mit 11:8 zurück. Wieder konnte man jedoch das Spiel drehen und mit 18:19 auch verdient gewinnen - wenngleich es sehr eng war.

Es spielten: Paul V, Paul G, Noah, Elias, Jakob, Unai, Cajus, Erik, Hanno, Emil, Louis
...

Der Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. in Vertretung von Henry Koch (Rechner) und Sabrina Ziegler (1. Vorsitzende) bedankten sich offiziell nach über 10-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit bei Heiko Klein (ehem. 1. Vorsitzender) und Jörg Langner (ehem. 2. Vorsitzender).

Unter dem Motto „Finanzieren, Unterstützen und Gestalten“ verfolgt der Förderverein das Ziel finanzielle Mittel zu beschaffen, um die Handballjugend in verschiedenen Bereichen zu unterstützen. Hierunter fällt beispielsweise die Mitfinanzierung von professionell ausgebildeten Handballtrainern, Trainingsmaterialien, Trainingscamps oder auch die Organisation von Events. 

Sollte dies Ihr Interesse wecken, helfen Sie uns und werden Sie Mitglied. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! Kontaktieren Sie uns gerne über unsere Mailadresse: Foerderverein@sg-gross-umstadt-habitzheim.de

Der Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. in Vertretung von Henry Koch (Rechner) und Sabrina Ziegler (1. Vorsitzende) bedankten sich offiziell nach über 10-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit bei Heiko Klein (ehem. 1. Vorsitzender) und Jörg Langner (ehem. 2. Vorsitzender).

Unter dem Motto „Finanzieren, Unterstützen und Gestalten“ verfolgt der Förderverein das Ziel finanzielle Mittel zu beschaffen, um die Handballjugend in verschiedenen Bereichen zu unterstützen. Hierunter fällt beispielsweise die Mitfinanzierung von professionell ausgebildeten Handballtrainern, Trainingsmaterialien, Trainingscamps oder auch die Organisation von Events.

Sollte dies Ihr Interesse wecken, helfen Sie uns und werden Sie Mitglied. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! Kontaktieren Sie uns gerne über unsere Mailadresse: Foerderverein@sg-gross-umstadt-habitzheim.de
...

AUSWÄRTSSPIEL ❗️ 

Nach der Fastnachtspause am vergangenen Wochenende geht es für unsere M1 im Auswärtsspiel gegen die HSG Aschafftal @hsg_aschafftal 🤾🏻‍♂️

🗓️ Samstag, 17.02.2024 
🕢 19:30 Uhr 
🏟️ Kultur- und Sportpark Hösbach 

Kommt vorbei und supportet unsere Jungs 💙🤍 @sgu_fanszene

AUSWÄRTSSPIEL ❗️

Nach der Fastnachtspause am vergangenen Wochenende geht es für unsere M1 im Auswärtsspiel gegen die HSG Aschafftal @hsg_aschafftal 🤾🏻‍♂️

🗓️ Samstag, 17.02.2024
🕢 19:30 Uhr
🏟️ Kultur- und Sportpark Hösbach

Kommt vorbei und supportet unsere Jungs 💙🤍 @sgu_fanszene
...

Hier könnte Dein Foto sein! Du gehörst der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim bereits an? Dann suchen wir Dich für unseren neuen Flyer. 

Sende uns bis spätestens 01.03.2024 ein Foto von Dir in Aktion an folgende Mailadresse: foerderverein@sg-gross-umstadt-habitzheim.de. 

Wichtig! Mit der Zusendung Deines qualitativ guten Fotos, stimmst du automatisch der öffentlichen Verwendung deines Bildes zu!

Hier könnte Dein Foto sein! Du gehörst der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim bereits an? Dann suchen wir Dich für unseren neuen Flyer.

Sende uns bis spätestens 01.03.2024 ein Foto von Dir in Aktion an folgende Mailadresse: foerderverein@sg-gross-umstadt-habitzheim.de.

Wichtig! Mit der Zusendung Deines qualitativ guten Fotos, stimmst du automatisch der öffentlichen Verwendung deines Bildes zu!
...

Am Sonntagvormittag waren die beiden männlichen E Jugenden wieder daheim gefordert. Während die E2 dem Gast aus Erbach letztlich doch deutlich geschlagen geben musste, feierte die E1 einen absolut verdienten sowie klaren Heimsieg.

Die E2 konnte bis zur Halbzeit noch gut mithalten. Im 2x3gg3 war man durchaus auf Augenhöhe und konnte mit den körperlich deutlich überlegenen Gästen Schritt halten. Tore gelangen hierbei ganz gut. Lediglich in der Abwehr war man ab und an im Stellungsspiel zu spät oder nicht konsequent genug. In Halbzeit 2 verlor man leider meist die Zuordnung in der Abwehr, sodass Erbach zu einfach zu Torerfolgen kam. Letztlich schade, aber man wird im nächsten Spiel wieder angreifen.

Der E1 gelang ein famoser Heimsieg. Gegen Rodenstein gelang ein 41:20 nach 22:9 Pausenführung. Speziell in den ersten 20 Minuten war die Leistung hervorragend und nahezu fehlerlos. „Ballgeile“ Abwehr, sehr präzise Pässe und tolle Abschlüsse - die Jungs feuerten ihr ganzes Können auf den Platz. Und auch Elias und Mo im Tor machten ihre Sache wieder sehr gut. Die ersten 12 Minuten des zweiten Abschnitts nahm man sich eine kleine „Auszeit“, in der Rodenstein die Nase doch leicht vorne hatte. Nach kurzer Auszeit wurde aber auch mahnend hier noch einmal der Turbo gezündet. So konnte auch die zweite Halbzeit gewonnen werden und die Jungs freuten sich riesig über den Erfolg.

Am Sonntagvormittag waren die beiden männlichen E Jugenden wieder daheim gefordert. Während die E2 dem Gast aus Erbach letztlich doch deutlich geschlagen geben musste, feierte die E1 einen absolut verdienten sowie klaren Heimsieg.

Die E2 konnte bis zur Halbzeit noch gut mithalten. Im 2x3gg3 war man durchaus auf Augenhöhe und konnte mit den körperlich deutlich überlegenen Gästen Schritt halten. Tore gelangen hierbei ganz gut. Lediglich in der Abwehr war man ab und an im Stellungsspiel zu spät oder nicht konsequent genug. In Halbzeit 2 verlor man leider meist die Zuordnung in der Abwehr, sodass Erbach zu einfach zu Torerfolgen kam. Letztlich schade, aber man wird im nächsten Spiel wieder angreifen.

Der E1 gelang ein famoser Heimsieg. Gegen Rodenstein gelang ein 41:20 nach 22:9 Pausenführung. Speziell in den ersten 20 Minuten war die Leistung hervorragend und nahezu fehlerlos. „Ballgeile“ Abwehr, sehr präzise Pässe und tolle Abschlüsse - die Jungs feuerten ihr ganzes Können auf den Platz. Und auch Elias und Mo im Tor machten ihre Sache wieder sehr gut. Die ersten 12 Minuten des zweiten Abschnitts nahm man sich eine kleine „Auszeit“, in der Rodenstein die Nase doch leicht vorne hatte. Nach kurzer Auszeit wurde aber auch mahnend hier noch einmal der Turbo gezündet. So konnte auch die zweite Halbzeit gewonnen werden und die Jungs freuten sich riesig über den Erfolg.
...

HEIMSPIELTAG ❗️ 

🗓️ Samstag 03.02.24 🏟️ Heinrich-Klein-Halle 

🕑 14:15 ➡️ M3 🆚 @hsg_emu 

🕟 16:30 ➡️ M2 🆚 @tvniedernberg_handball 

🕡 18:30 ➡️ M1 🆚 @hsg94kahl_kleinostheim 

Wir freuen uns auf EUREN Support 💙🤍 @sgu_fanszene

HEIMSPIELTAG ❗️

🗓️ Samstag 03.02.24 🏟️ Heinrich-Klein-Halle

🕑 14:15 ➡️ M3 🆚 @hsg_emu

🕟 16:30 ➡️ M2 🆚 @tvniedernberg_handball

🕡 18:30 ➡️ M1 🆚 @hsg94kahl_kleinostheim

Wir freuen uns auf EUREN Support 💙🤍 @sgu_fanszene
...

Männliche E1 bietet großen Kampf bei Niederlage in Wallstadt.

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Wallstadt war auch diesmal kein Kraut gewachsen für die Jungs von der Weininsel. Dennoch bot man einen tollen Fight und Handball auf höchstem E Jugend Niveau. Während die Gastgeber sich auf einen besonders starken Spieler (12 Tore) verlassen konnte, hielten die Umstädter Jungs als Mannschaft volle Kanne dagegen. Von Beginn weg wurde um jeden Ball gekämpft. Meist sah man die „faireren“ Aktionen gegen den Ball aber ausschließlich bei den Gästen. Über ein 14:7 hieß es am Ende 31:19 für die Wallstädter. 

Die Umstädter Jungs freuten sich dennoch riesig - sah man im Vergleich zum Hinspiel eine deutliche Leistungssteigerung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Man wird weiterhin hart trainieren, um am Ball zu bleiben. Und dann kommen die Siege auch wieder von selbst.

Es spielten: Felias, Noah, Davide, Paul H., Mica, Julian, Elias, Moritz, Paul G., Levi, Ben

Männliche E1 bietet großen Kampf bei Niederlage in Wallstadt.

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Wallstadt war auch diesmal kein Kraut gewachsen für die Jungs von der Weininsel. Dennoch bot man einen tollen Fight und Handball auf höchstem E Jugend Niveau. Während die Gastgeber sich auf einen besonders starken Spieler (12 Tore) verlassen konnte, hielten die Umstädter Jungs als Mannschaft volle Kanne dagegen. Von Beginn weg wurde um jeden Ball gekämpft. Meist sah man die „faireren“ Aktionen gegen den Ball aber ausschließlich bei den Gästen. Über ein 14:7 hieß es am Ende 31:19 für die Wallstädter.

Die Umstädter Jungs freuten sich dennoch riesig - sah man im Vergleich zum Hinspiel eine deutliche Leistungssteigerung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Man wird weiterhin hart trainieren, um am Ball zu bleiben. Und dann kommen die Siege auch wieder von selbst.

Es spielten: Felias, Noah, Davide, Paul H., Mica, Julian, Elias, Moritz, Paul G., Levi, Ben
...

Heimsieg der männlichen E2 - und dritter Sieg in Folge!

Beim Heimspiel am Samstagmorgen gelang der männlichen E2 der dritte Sieg in Folge. Unterlagen die Jungs beim Hinspiel in Kirchzell noch deutlich, konnte man diesmal mit 17:10 klar gewinnen. Prunkstück war das 2x3gg3, wo die Jungs durch die Bank weg glänzen konnten. Sehr viele Ballgewinne; gute Torhüter Leistungen, schöne herausgespielte Tore - alles war dabei. Über eine 12:4 Halbzeitführung konnte man sich nicht beklagen. Lediglich die Chancenverwertung erinnerte ein wenig an das EM Spiel der deutschen Jungs gegen Kroatien - sodass eine höhere Führung verdient gewesen wäre.

In Halbzeit 2 hatte man etwas mehr Probleme in der Zuordnung, sodass die Defensive nicht mehr so ordentlich Zugriff bekam. Im Angriff verlor man leider auch öfter die eroberten Bälle und konnte somit auch nicht mehr allzu oft einnetzen. Dennoch war der Sieg nie gefährdet und die Leistung der Jungs ein Fingerzeig für eine sehr positive Saisonentwicklung

Heimsieg der männlichen E2 - und dritter Sieg in Folge!

Beim Heimspiel am Samstagmorgen gelang der männlichen E2 der dritte Sieg in Folge. Unterlagen die Jungs beim Hinspiel in Kirchzell noch deutlich, konnte man diesmal mit 17:10 klar gewinnen. Prunkstück war das 2x3gg3, wo die Jungs durch die Bank weg glänzen konnten. Sehr viele Ballgewinne; gute Torhüter Leistungen, schöne herausgespielte Tore - alles war dabei. Über eine 12:4 Halbzeitführung konnte man sich nicht beklagen. Lediglich die Chancenverwertung erinnerte ein wenig an das EM Spiel der deutschen Jungs gegen Kroatien - sodass eine höhere Führung verdient gewesen wäre.

In Halbzeit 2 hatte man etwas mehr Probleme in der Zuordnung, sodass die Defensive nicht mehr so ordentlich Zugriff bekam. Im Angriff verlor man leider auch öfter die eroberten Bälle und konnte somit auch nicht mehr allzu oft einnetzen. Dennoch war der Sieg nie gefährdet und die Leistung der Jungs ein Fingerzeig für eine sehr positive Saisonentwicklung
...

.